Enjoy your ride!

E-Scooter Versicherung

Enjoy your trip!

Die besten E-Scooter Versicherungen auf einen Blick!

Du suchst nach einer E-Scooter Versicherung? Dann bist du hier richtig! Wir präsentieren dir die besten Versicherungen fĂĽr deinen E-Scooter und liefern dir auĂźerdem wichtige Infos rund um die Thematik. So bist du sicher – vor allem gut versichert- auf Deutschlands StraĂźen mit deinem E-Scooter unterwegs!

Versicherer Haftpflicht Teilkasko Besonderheiten Abfrage
Allianz
48 €
Die E-Scooter Versicherung kann direkt, bei einem lokalen Partner vor Ort abgeschlossen werden
Barmenia
103,90 €
53,90 €
Bei der Barmenia kann das Kennzeichen fĂĽr deinen Scooter direkt online beantragt werden. Dieses kommt kostenlos per Post zu dir nach Hause!
BavariaDirekt
60,00 €
Die E-Scooter Versicherung bei BavariaDirekt kann flexibel an deine BedĂĽrfnisse angepasst werden. Auch das Kennzeichen kann direkt online bestellt werden
Bayerische
24,80 €
49,80 €
Die Bayerische bietet eine gĂĽnstige E-Scooter Versicherung, bei der das Kennzeichen praktischerweise direkt online mitbestellt werden kann
BGV
43,99 €
Eine ganzheitliche Versicherung fĂĽr dich und deinen Scooter. Das Kennzeichen kann online direkt mitbestellt werden
Concordia
39,00 €
78,00 €
Faire Preise fĂĽr verschiedene Altersklassen. Die E-Scooter Versicherung kann hier bei einem Partner vor Ort abgeschlossen werden
Cosmos
30,00 €
55,00 €
Gute E-Scooter Versicherung, die optional mit Teilkasko gebucht werden kann
DEVK
28,00 €
58,00 €
Die Versicherung fĂĽr deinen E-Scooter kannst du bequem, bei einem DEVK Partner vor Ort, abschlieĂźen
Gothaer
44,00 €
74,00 €
Flexibler Beitragssatz, der sich speziell an deinen BedĂĽrfnissen berechnet
GVV
39,00 €
74,00 €
Bei der E-Scooter Versicherung der GVV bist du ab 39 € jährlich versichert. Optional mit Teilkasko
HanseMerkur
35,00 €
73,00 €
Verschiedene E-Scooter Versicherung, die sich an deinem Alter orientiert. Optional mit Teilkasko erhältlich
Helvetia
49,00 €
Beliebte E-Scooter Versicherung mit vielen positiven Bewertungen. Auch das Kennzeichen kann problemlos online beantragt werden
HUK
13,50 €
35,00 €
Die HUK bietet eine sehr günstige E-Scooter Versicherung an. Auch Segways können bei der HUK mitversichert werden
LVM
34,30 €
150,00 €
Moped und E-Scooter Versicherung in einem. Optional mit Selbstbeteiligung abschlieĂźbar
Provinzial
29,00 €
68,00 €
Preislich faire E-Scooter Versicherung. Das Kennzeichen kann direkt online bestellt werden und kommt kostenlos per Post
R&V
ab 4,99 €
Sehr gĂĽnstige E-Scooter Versicherung, die bei einem Partner vor Ort abgeschlossen werden kann
WĂĽrttembergische
29,90 €
89,80 €
Preislich ordentliche Versicherung, die bei einem Berater vor Ort abgeschlossen werden kann
WGV
25,00 €
ab 45,00 €
Verschiedene Versicherungsmodelle fĂĽr deinen E-Scooter. Teilkasko ist mit und ohne Selbstbeteiligung verfĂĽgbar
ZĂĽrich
E-Scooter Versicherung, die beim Partner vor Ort abgeschlossen werden kann

Die E-Scooter Versicherungen zählt für dich zur Grundausrüstung

Wenn du mit deinem E-Scooter im Straßenverkehr unterwegs sein möchtest, zählt die E-Scooter Versicherung zur absoluten Grundausrüstung! Diese musst du nämlich zwangsläufig abschließen. Nur so bekommst du die in Deutschland benötigte Versicherungsplakette, mit der du eine bestehende Haftpflichtversicherung nachweisen kannst.

E-Scooter werden mit einem entsprechenden Elektromotor betrieben. Dies führt zwangsläufig dazu, dass sie vom Gesetzgeber in die Kategorie der zweirädrigen Kleinfahrzeuge eingeordnet werden. Per Gesetz ist außerdem definiert, dass auf einem E-Scooter nur eine Person unterwegs sein darf. Nicht nur aus Versicherungsgründen solltest du dich an diese Regel also unbedingt halten. Sonst drohen entsprechende Bußgelder!

Bei der Auswahl deiner E-Scooter Versicherung sollten mehrere Aspekte – nicht nur der Preis – eine entscheidende Rolle spielen. Die Anzahl der Angebote hat sich in den letzten Monaten dabei durchaus vervielfacht. Kein Wunder! Schließlich nimmt die Anzahl der E-Scooter Besitzer fast täglich zu. Achte bei der Auswahl deiner E-Scooter Versicherung auf alle Details und lass dich im Zweifelsfall vor dem Vertragsschluss noch einmal von einem unabhängigen Versicherungsvertreter beraten. So erhöhst du die Wahrscheinlichkeit, die richtige E-Scooter Versicherung für „dich“ zu finden!

Enjoy your trip!

Das solltest du zum Versicherungsschutz fĂĽr E-Scooter wissen!

Beim Versicherungsschutz fĂĽr E-Scooter gibt es einiges zu beachten! Bevor du eine Versicherung fĂĽr deinen Scooter abschlieĂźt, solltest du dir in jedem Fall die Zeit nehmen dich ausfĂĽhrlich mit der Thematik auseinanderzusetzen. So schlieĂźt du “böse Ăśberraschungen” von Beginn an aus!

Versicherungsschutz für E-Scooter – das sind die Basics

Wer viel draußen unterwegs ist, der hat den rasanten Aufstieg der E-Scooter Nutzung in Deutschland wahrscheinlich hautnah mitbekommen. Neben dem E-Scooter Sharing gibt es in Deutschland mittlerweile auch immer mehr Menschen, die sich ihren eigenen E-Scooter zulegen. Die Politik auf den E-Scooter „Hype“ reagiert und so ist am 15. Juni 2019 das E-Scooter Gesetz entsprechend in Kraft getreten. Neben den fahrdynamischen Mindestanforderungen ist hier außerdem auch die Versicherungspflicht für E-Scooter klar geregelt.

Du möchtest mit deinem Scooter auf den Straßen unterwegs sein? Dann musst du per Gesetz eine entsprechende Haftpflichtversicherung für E-Scooter abschließen. Nur so bekommst du nämlich die Versicherungsplakette, welche du anschließend an deinem E-Scooter befestigen musst. Befestigt wird der Aufkleber im Regelfall an der Rückseite, wobei der unterste Teil der Plakette sich mindestens fünf Zentimeter über der Fahrbahn befinden sollte. Zum Glück sind die meisten E-Scooter mit Straßenzulassung so gebaut, dass du diesen Anforderungen problemlos gerecht werden kannst!

Bei dem Geltungszeitraum der E-Scooter Versicherung gibt es einige Besonderheiten, die du in jedem Fall kennen solltest. So beginnt die Versicherungssaison immer am 1. März des jeweiligen Kalenderjahres. Der Zeitraum der E-Scooter Versicherung erstreckt sich über ein Jahr und so endet deine Versicherung fristgerecht Ende Februar des nächsten Jahres. Eine Kündigung ist im Regelfall nicht von Nöten und so läuft deine E-Scooter Versicherung automatisch aus.

Gerade hierauf solltest du unbedingt achten und frĂĽhzeitig daran denken deine Versicherung entsprechend zu erneuern. Sonst bist du im schlimmsten Fall ohne gĂĽltige Haftpflichtversicherung unterwegs!

Diese Leistungen enthält deine E-Scooter Versicherung

Vor dem Abschluss einer Versicherung geht es immer darum zunächst zu verstehen, welche Fälle die Versicherung im Schadensfall überhaupt abdeckt – auch wenn Versicherungen in der Hoffnung abgeschlossen werden, dass sie nie eingesetzt werden müssen!

Bei der E-Scooter Versicherung handelt es sich um eine Haftpflichtversicherung. Diese solltest du ja kennen. Schließlich zählt sie zur Kategorie der „Standardversicherung“ jedes Erwachsenen. Eine Haftpflichtversicherung schützt dich in diesem Fall dann, wenn du durch die Nutzung deines E-Scooters einen Schaden bei Dritten verursacht. Greift deine Versicherung, übernimmt der Versicherer im Schadensfall entsprechend die Kosten für die von dir verursachten Schäden.

Die E-Scooter Versicherung kommt für folgende Schäden auf:

Verletzt du bei einem E-Scooter Unfall also bspw. eine dritte Person, kommt der Versicherer für den Schaden auf. Ebenso, wenn die verletzte Person entsprechende Vermögensschäden als Folge des Unfalls erleidet. So zum Beispiel Einkommensausfälle.

Zu den „Klassikern“ der E-Scooter Versicherung zählen außerdem Sachschäden, die mit E-Scootern fast regelmäßig verursacht. Hierzu zählen verursacht Schäden an Autos, aber auch Schäden an anderen E-Scootern oder gar Fahrrädern.

E-Scooter Versicherung mit Teilkasko abschließen – auch diese Möglichkeit besteht

Möchtest du einen Schritt weitergehen, kannst du dir außerdem überlegen eine E-Scooter Versicherung mit Teilkasko abzuschließen. Entsteht an Schaden an deinem E-Scooter, bspw. durch einen Sturm, Feuer, Hagel, einen Blitzschlag oder wird dein E-Scooter gar gestohlen, kommt der Versicherer in einer Teilkasko Versicherung für den entstandenen Schaden auf.

Achte allerdings auf ein wichtiges Detail: Teilkasko bedeutet nämlich, dass du in einem Schadensfall normalerweise eine Selbstbeteiligung zu leisten hast. Der Anteil der Selbstbeteiligung fällt von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich hoch aus.

Wichtige Voraussetzungen fĂĽr den Versicherungsschutz deines E-Scooters

Achtung bei der Auswahl deines E-Scooters! Denn nicht alle E-Scooter Modelle können auch entsprechend versichert werden. Damit der Versicherungsschutz im Schadensfall greift, muss dein E-Scooter zwangsläufig die in Deutschland geltend Voraussetzungen hinsichtlich der Teilnahme am Straßenverkehr erfüllen. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass du per Gesetz nicht mit allen erhältlichen E-Scooter Modellen am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen kannst! Hier gilt für dich also: Augen auf, beim Kauf!

Grundsätzlich möchte der Gesetzgeber mit diesen Regelungen für Verkehrssicherheit sorgen. Um den Anforderungen Deutschland zu entsprechen – und so auch die Voraussetzungen für den Versicherungsschutz zu erfüllen – muss dein E-Scooter Modell folgende Eigenschaften unbedingt erfüllen und mitbringen:

Grundsätzlich liegt die Leistungsbegrenzung in Deutschland für E-Scooter bei 500 Watt. Erfüllt ein E-Scooter diese Anforderungen und entspricht der Scooter den fahrdynamischen Mindestanforderungen, so erhält das jeweilige Modell eine Typengenehmigung.

Die Typengenehmigung des E-Scooters besteht dabei aus:

Liegen dir diese Genehmigungen vor, kannst du mit deinem E-Scooter endlich „losdüsen“. Auch wenn es verlockend ist, solltet ihr das Fahren mit eurem Scooter im öffentlichen Straßenverkehr unbedingt meiden! Greift euer Versicherungsschutz nämlich nicht, müsst ihr für die entstandenen Schäden nämlich aus der eigenen Tasche aufkommen. Das kann im Einzelfall teuer werden!

Habt ihr einen E-Scooter schon vor längerer Zeit gekauft und erfüllt dieser die Mindestanforderungen nicht, kann es außerdem sinnvoll sein sich beim Hersteller nach einer entsprechenden Um- bzw. Nachrüstung zu erkundigen. Diese wird in Einzelfällen nämlich angeboten und macht euren E-Scooter in kürzester Zeit tauglich für den Straßenverkehr!

Wie viel kostet eine E-Scooter Versicherung?

Das Angebot an E-Scooter Versicherungen ist in den letzten Monaten rasant gewachsen! So findet man vereinzelte E-Scooter Versicherungen bereits ab 15 €. Grundsätzlich beginnt der Gültigkeitszeitraum für deine Versicherungsplakette immer am 1. März.

Die Laufzeit beträgt dabei ein Jahr und erstreckt sich also jeweils bis Ende Februar des Folgejahres. Diese Zeiträume solltest du dir unbedingt gut merken und deine E-Scooter Versicherung zeitnah um ein weiteres Jahr verlängern.

Läuft deine Versicherung nämlich aus, darfst du mit deinem Scooter bis zum Abschluss der neuen Versicherung nicht mehr am Straßenverkehr teilnehmen. Hier drohen entsprechende Strafen, die mit ein wenig Vorplanung allerdings leicht zu umgehen sind.

Du hast dir deinen E-Scooter erst nach dem Stichtag am 1. März gekauft? Keine Sorge! Du musst natürlich nicht den kompletten Jahresbeitrag bezahlen! Die zu zahlende Versicherungsprämie orientiert sich nämlich an dem verbleibenden (Rest)Versicherungszeitraum und reduziert sich dementsprechend.

Hast du dich bereits mit dem Thema Versicherung für E-Scooter beschäftigt? Dann wirst du mit Sicherheit erkannt haben, dass die Höhe der Versicherungstarife von mehreren Faktoren abhängig ist! Der erste maßgebliche Faktor ist das Alter des Versicherungsnehmers.

So werden E-Scooter Versicherungen grundsätzlich etwas billiger, sofern der Fahrer ein Mindestalter von 23 Jahren hat. Liegt das Alter drunter, ist die Versicherung entsprechend etwas teurer.

Außerdem ist maßgeblich, ob du lediglich eine Haftpflichtversicherung für deinen Scooter abschließt oder die Haftpflichtversicherung gar mit einer Teilkasko-Versicherung kombinierst. Letztere Kombination hebt den Preis der Versicherung noch einmal ein wenig an, da der Versicherer auch bei entstandenen Schäden durch Diebstahl, Sturm, Feuer, Hagel oder Blitzschlag eintritt. Anders als bei Pkws gibt es für E-Scooter aktuell keinen Versicherungsschutz mit Vollkasko.

Häufige Fragen

Das Mindestalter für die Benutzung von E-Scootern im öffentlichen Straßenverkehr liegt in Deutschland bei 14 Jahren. Minderjährige dürfen nur mit Einwilligung der Eltern eine eigene E-Scooter-Versicherung abschließen.

Ja. Haben Sie eine gĂĽltige E-Scooter-Versicherung, besteht auch Versicherungsschutz, wenn Sie den E-Scooter an jemanden verleihen und dabei ein Schaden entsteht. Bitte beachten Sie dazu aber das Alter des jĂĽngsten Fahrers.

Nein, zum Führen eines E-Scooters wird kein Führerschein benötigt.

Ja, alle bei CHECK24 abschließbaren E-Scooter-Versicherung beinhalten einen europaweiten Versicherungsschutz.

Vorab sollte man sich jedoch von der Versicherung eine internationale Versicherungsbestätigung – die sogenannte Grüne Versicherungskarte – ausstellen lassen.

Des Weiteren sollte man in Erfahrung bringen, ob Elektro-Tretroller im Urlaubsland erlaubt sind. Bei geplanten Reisen in Länder außerhalb der Europäischen Union sollte man sich vorab bei seinem Versicherer erkundigen oder im Versicherungsvertrag nachsehen, ob der Versicherungsschutz auch im Urlaubsland besteht. Wer seinen E-Scooter allerdings mit dem Flugzeug transportieren möchte, steht vor einem Problem: Viele Airlines erlauben weder die Mitnahme als Hand- noch als Aufgabe- oder Sondergepäckstück.

Nein, das ist nicht möglich. E-Scooter sind eigenständige Fahrzeuge und benötigen somit auch eine eigene Versicherung.

Wenn Sie sich einen E-Scooter ausleihen, mĂĽssen Sie sich nicht um den Versicherungsschutz sorgen.

Die Versicherungspflicht fĂĽr E-Scooter gilt auch fĂĽr die Verleihfirmen. Das bedeutet, die elektrischen Leih-Roller sind bereits durch die jeweilige Firma versichert. Die Versicherungen der Firmen leisten, wenn der Fahrer mit einem ausgeliehenen Roller einem Dritten Schaden zufĂĽgt.

Beschädigt der Fahrer allerdings den ausgeliehenen E-Scooter, hat er selbst für den Schaden aufzukommen.

E-Scooter E-Scooter-Versicherung-Vergleich bei CHECK24

Mit dem Online-Vergleichsrechner von CHECK24 finden Sie ganz leicht eine günstige und leistungsstarke E-Scooter-Versicherung – wahlweise als reine Haftpflichtversicherung oder mit zusätzlichem Teilkasko-Schutz.

Ihren Wunschtarif können Sie bequem direkt online abschließen. Die Versicherungsplakette zum Aufkleben schicken wir Ihnen gerne kostenlos nach Hause!