Enjoy your ride!

IO Hawk Exit Cross

io-hawk-exit-cross

Wow! Gleich auf den ersten Blick wird klar: der IO Hawk Exit Cross ist ein echtes Offroad-Modell! Bei all den E-Scooter Tests, die wir durchgefĂŒhrt haben, hat uns die „wuchtige“ Optik dieses Scooters auf alle FĂ€lle am meisten umgehauen. Dieser selbsternannte „Offroad-Scooter“ hebt sich in vielerlei Hinsicht von den anderen Modellen am Markt ab.

Wer Lust auf echte „E-Scooter-Abenteuer“ hat, der wird das Modell IO Hawk Exit Cross mit großer Wahrscheinlichkeit schnell lieben lernen. Hinter dem schönen Design und den 10 Zoll großen Offroad-Reifen verbirgt sich nĂ€mlich ein Scooter, mit dem man auf und neben dem Asphalt eine Menge Spaß haben kann.

Logisch, dass unsere Tests mit dem IO Hawk Exit Cross ein wenig anders aussahen, als mit den Scootern davor. So waren wir mit dem Exit Cross ausgiebig auf Asphalt, auf grĂŒnen Wiesen, im Wald bei Nieselregen, auf Kies und teilweise sogar auf Sand unterwegs. Schnee gab es wĂ€hrend unserer Tests leider keinen! Auch Wasser schadet diesem Scooter nĂ€mlich nicht.

Nicht nur wegen dem kraftvollen Motor, sondern vor allem auch wegen dem guten Grip der Reifen, dem Schutzblech und allen voran dem FahrgefĂŒhl, welches uns bei unseren Tests stets begleitet hat, hatten wir mit dem IO Hawk Exit Cross eine Menge Spaß!

Motor des IO Hawk Exit Cross

Was bereits vor dem ersten Test des IO Hawk Exit Cross sofort auffÀllt, ist die extra TrittflÀche des Scooters. Diese ist immerhin gut 22 cm breit! Auf der TrittflÀche selbst erwartet euch ein guter Grip, den ihr bei euren Offroad-Touren auch benötigt.

Mit dem krĂ€ftigen Motor des IO Hawk Exit Cross könnt ihr auch steilere Anstiege problemlos erklimmen. Die breiten Reifen helfen hierbei natĂŒrlich enorm. Die starken Bremsen sorgen dafĂŒr, dass ihr entsprechend schnell zum Stillstand kommt. Auch auf “Offroad-Terrain” ist der Bremsweg gut und man fĂŒhlt sich auf dem Exit Cross stets sicher.

Das Anfahren mit diesem Scooter ist – trotz des „bulligen“ Erscheinungsbildes – keineswegs ruppig oder zu schnell. Im Gegenteil! Mit dem IO Hawk Exit Cross fahrt ihr völlig bequem an. Die Beschleunigung ist dann allerdings entsprechend „spritziger“.

Was uns bei unseren Tests in allen Belangen ĂŒberzeugt hat, ist die maximale Reichweite, die mit dem IO Hawk Exit Cross erreicht werden kann. Diese lag stets zwischen 35 und 45 Kilometern. Aus dieser Sicht hĂ€lt der Exit Cross also auch das, was der Hersteller verspricht. Logisch ist natĂŒrlich auch hier, dass die Reichweite mit der Anzahl der schweren Anstiege entsprechend sinkt.

Unser Fazit zum IO Hawk Exit Cross

Ein E-Scooter kann mehrere Zwecke erfĂŒllen. Wer nach einem Scooter sucht, mit dem er auch neben den herkömmlichen Wegen riesen Spaß haben kann, der hat mit dem IO Hawk Exit Cross eine sehr, sehr gute Optionen gefunden.

Der Exit Cross beschleunigt gut. Das FahrgefĂŒhl ist ĂŒberzeugend. Die Reichweite atemberaubend. Die StoßdĂ€mpfer sorgen außerdem dafĂŒr, dass die Unebenheiten problemlos weggesteckt werden. Bei Nacht sorgt das LED-Licht am Scooter fĂŒr gute Sicht und eine sichere Fahrt. Außerdem fĂŒhlt man sich dank dem breiten Trittbrett mit gutem Grip stets sicher.

Aber: der IO Hawk Exit Cross ist mit Sicherheit kein Scooter, der sich fĂŒr das tĂ€gliche Pendeln in Bus und Bahn eignet. Denn mit ca. 24 Kilo bringt dieses Modell einiges auf die Waage! Dieses Gewicht geht definitiv in die Arme. Umso charmanter fanden wir es allerdings, dass zu diesem Modell ein passender Tragegurt mitgeliefert wird. Dieser ist bei diesem Scooter nĂ€mlich bitter nötig!

Zusammengefasst: Mit diesem Scooter könnt ihr kreativ werden und dort „RumdĂŒsen“, wo es euch passt! Allerdings solltet ihr eure Routen mit diesem Modell gut planen. Denn spĂ€testens dann, wenn der Exit Cross ĂŒber lĂ€ngere Strecken geschleppt werden muss, verwandelt sich der spontane „Offroad-Trip“ in eine ungewollte Trainingseinheit!

Du stehst auf die E-Scooter von IO? Vielleicht könnte auch der IO Hawk Sparrow Legal etwas fĂŒr dich sein!

Technische Daten zum IO Hawk Exit Cross

Merkmale
Motorleistung
500 Watt
Maximale Geschwindigkeit
20 km/h
Maximale Reichweite
48 km
Gewicht
ca. 22 kg
Maximale Tragkraft
110 kg
Maße
Höhe: 1200 mm / LÀnge: 1150 mm / Breite: 530 mm
Akku KapazitÀt
48V, 15,6 ah (748,8 Wh)
Wechselbarer Akku
nein
Ladezeit laut Hersteller
ca. 4-5 Stunden
Reifen
Luftreifen "Offroad"
ReifengrĂ¶ĂŸe
10 Zoll
Bremssystem
Scheibenbremse (vorne + hinten)
Beleuchtung
ja
SeitenstÀnder vorhanden
ja
Versicherungspflicht
ja
Weitere Eigenschaften
starke StoßdĂ€mpfer vorne und hinten verbaut, Scooter kommt mit Tragegurt

More To Explore

metz-moover

Ride around

Metz Moover

Zum E-Scooter Vergleich JETZT KAUFEN Auf diesen Test haben wir uns besonders gefreut! Schließlich haben wir ĂŒber den Metz Moover vorab nur Gutes gehört.